Sonntag, 15.04.2018, Aurora Cottages, Senggigi, Lombok, Indonesia

Am Wochenende treffen wir auch an den einsamen Stränden wie Setangi die Ausflügler aus der Stadt. Es ist eine friedliche Stimmung und wir fühlen uns auf einem Bambuspodest im Schatten sehr wohl. Die Kokosnüsse sind größer als in Indien und sehr lecker.

Das Meer ist türkisblau und hat hohe Wellen. Wir alle schaffen es gemeinsam hinter die Brandung und genießen mit allen Kindern den Ausblick auf den Strand, die Felsen und den Urwald.

Spektakulär der Sonnenuntergang mit Blick auf Bali und den Vulkan Mount Agung, der ja vor ein paar Monaten erst aktiv war. Jetzt ist alles ruhig.

Abends fahren wir die 10 km wieder zurück und essen lecker in Senggigi zu Abend.

Morgens gibt es Schule, Mathe und Deutsch. Englisch mit Duolingo. Velis liest begeistert weiter „die Schule der magischen Tiere“, heute Band 3. Er darf sich nach jedem gelesenen Band den nächsten auf dem Kindle kaufen und liest ihn dann auf seinem Handy. Lysander ist weiter von der vollständigen Ausgabe von Karl May begeistert, die er für 99 Cent bei Amazon online erstandenen hat. Winnetou ist wieder hoch im Kurs.

Unsere Pension liegt den Berg hinauf in den Wald hinein. Nach dem nachmittäglichen Regenschauer laufen wir den Weg durch das Dorf weiter, es sieht sehr schön aus und alle sind super freundlich zu uns. Nadine wird beim Regenschauer mit den Kleinen unterwegs zu einer netten Familie neben der Moschee eingeladen.

Morgen geht es auf die Gili- Inseln zum Schnorcheln. Alle freuen sich schon sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: