Samstag, 10.03.2018, 20.09 Uhr, Manning Point, New South Wales, Australia

Wir sind jetzt seit langem das erste mal wieder auf einem richtigen Campingplatz. Wenig Leute hier, 40 Dollar die Nacht. Heiß Duschen, Wäsche waschen, im Swimmingpool schwimmen, am Strand morgens Muscheln sammeln und abends den Kindern beim Spielen zuschauen. Ein Tag Pause vom Fahren. Gestern früh Aufbruch von Sydney, einkaufen bei Aldi, Mittag essen an parkgroßen Rastplätzen. Blinkist hören, über Deutschland, das begeistert die Jungs. Weiter durch malerisch grüne Landschaften.

Abends ist es angenehm warm und man hört das Meer rauschen und immer wieder erstaunliche Vögelgeräusche. Es sind vor allem Rentner und Fischer hier auf dem Platz. Hier fließt der Manning River ins Meer.

Das Leben im Camper on the road macht allem Spaß, wir planen in den USA auch noch mal einen auszuleihen, geplant ist von Seattle nach Los Angeles im Mai. Reiseplanung: heute einmal die folgende Route im Internet getestet: Bali-Kambodia-Japan-Hawaii-Seattle, von Los Angeles weiter nach Lima-Peru. Alles mit günstigen Flügen machbar. Dort die letzten 6 Wochen. Morgen wieder weiter Richtung Norden, es liegen noch 2300 km vor uns in den nächsten 3 Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: