Dienstag, 27.02.2018, Big Hill Track Campsite near Lorne, 22.46 Uhr

Es gibt sie, die freien Campingplätze an der Great Ocean Road. Wir haben in den kleinen Kreis der 12 Plätze noch Platz gefunden, weil ein junger, sympathischer Australier in Shorts und freiem Oberkörper zu uns herauskam und meinte, er könnte doch sein Auto umstellen, dann würden wir auch noch hereinpassen. So cool. Denn wir sind hier mitten im Wald, in einem öffentlichen Park wo es einen freien Platz gibt, mit Plumsklos und legal. Es ist eine lässige Atmosphäre hier, wir sitzen lange mit unseren freundlichen Nachbarn am Feuer und mit den mutigen Morpheus und Tara vornweg suchen wir Holz zwischen den riesigen Bäumen um das Feuer am brennen zu halten.

Es ist wunderschön an den ewigen Stränden, es gibt wieder Schule mit Aussicht und wir machen an zwei Stränden halt. Und besuchen morgens ein Aborigines- Museum, lernen über die ursprünglichen Namen dieses großen Landes und die Geschichte der Ureinwohner.

Es kommt einem immer wieder unwirklich, wie in einen Traum vor dass wir hier alle zusammen sein können und diese Schönheit zusammen entdecken können. Die Jungs finden grüne Muscheln und wieder sehen wir die roten Papageien im Wald. Die Straße vom Meer hoch kommt mir im malerischen Wald ein VW Variant entgegen, das Auto meiner frühen Kindheit. Mal sehen, wo wir Morgen landen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: