Montag, 16. Oktober 2017, 21.28 Uhr, hinter Keetmanshoop im Wohnmobil unter dem Alkoven

Eine gute Fahrt, über 400 Kilometer. „Jeder Mensch ist ein Künstler“, sagte Joseph Beuys. Wir sind Künstler, das ist die Einstellung die uns beide verbindet. Lebenskünstler. Wir können selbst entscheiden was wir produzieren, das Leben ist voller Möglichkeiten. Und unsere Kinder mit uns. Das ist die richtige Perspektive, die uns beiden gefällt. Wir wollten beide schon immer unser Ding machen. Wir fühlen uns  auch als Forscher, die neue Wege gehen; die eingeschlagene Pfade verlassen. Neugierig, ob es nicht andere, bessere Möglichkeiten gibt.

Mir gefällt die Sicht, weil sie so befreiend ist. Der Weg an sich ist das Ziel. Die Kinder sind so toll, Tara heute bei der Fahrt bei Mama so was von glücklich, wie im Glücksrausch. Und Nadine auch so lustig mit ihr, einfach schön. Morgens schon hat sich Nadine eine Stunde für sich Zeit genommen, ich habe alles vorbereitet, dennoch kamen wir pünktlich los. Es ist gut, wenn jeder einmal kurz eine Auszeit vom ständigen Gewusel hat. Wenn es gut läuft, dann fragen auch die Großen, was sie helfen können.

Wunderbare Bilder heute, diese Strecke immer geradeaus durch einsamste Gegenden, ein riesiger Himmel, eine endlose Perspektive und niemand.

IMG_7645.jpg

Velis kämpft weiter draußen mit dem abgebrochenen Besenstiel als Schwert mit dem Wanderer und mit Wespe, er ist einfach kreativ im Spiel und der Braunste von uns allen, weil er immer draußen in der Natur mit dem Stock unterwegs ist, schon morgens früh. Abends erzählen sich die Jungs Geschichten aus der Schule, als wäre das schon eine Welt die weit hinter einem liegt.  Es ist toll, wenn die Schule auch mal so weit weg ist dass man sich von ihr Geschichten erzählen kann, und das wenn man noch jung ist.

Langsam ist daheim schon weit weg und wir leben in einem Wohnmobil auf engem Raum, aber sehr gemütlich zusammen. Jetzt sind wir einen Monat in unserem 6-Bett-Camper unterwegs. Ich koche auch, gestern Pfannenkuchen, das begeistert die Kinder immer und abends paniertes Hühnerschnitzel und wir sitzen abends am Pool im Abendlicht und trinken noch ein Bier, und das Farbenspiel des Abendlichts, wunderbar. Ein Mädel vom Lager nebenan leiht sich den Adapterstecker für die ungewöhnlichen Dreipunktstecker die in Südafrika und Namibia verwendet werden. Es sind Deutsche aus der Pfalz, er studiert Bauingenieur und hat ein Semester an der Uni Windhoek, sie kann sich auch mal mit Kindern durch Namibia reisen vorstellen. Sie schenken uns Holz, morgen geht es bei ihnen nach Hause.

Unterwegs ein Schild: Tropic of Capricorn. Nadine sieht es, ich wäre einfach weitergefahren. Ich drehe und wir fahren zurück. Das ist er also, der Wendekreis des Steinbocks. Hier steht die Sonne am 21. Dezember genau senkrecht am Himmel. Wir schauen nach oben, es ist kurz nach 12 Uhr Mittags und die Sonne steht schon fast über einem, leicht Richtung Norden geneigt. Ohne Bücher und Internet an der Hand, setzen wir die Geographiestunde später fort,  um Genaueres zu erfahren.

IMG_7643

Es geht weiter so. Ich bin wieder dran und weiß,  die Ausrichtung und die Gedanken sind entscheidend. Dehnen. Den Moment genießen. Heute beim Ankommen noch mal Schwimmen, Lysander sprang gleich in den Pool hinein, sehr cool, wir alle hinterher gerade vor Sonnenuntergang.

IMG_8587

Eine alte Freundin meldet sich aus Frankreich und lädt uns ein, vielleicht kommen wir ja am Ende der Reise vorbei. Und wir hören wieder Musik, nach langer Zeit. Es tut immer gut etwas anderes auszuprobieren. Danke dem Universum für diese wunderbaren Kinder und diese tolle Frau und dieses Erlebnis und dass wir es gemeinsam haben dürfen, das werden wir für immer erinnern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: