Mittwoch, 11. Oktober 2017, Henties Bay, Namibia

IMG_7418

Hinter Uis wird die spärliche Vegetation immer dünner, und langsam breitet sich die Wüste aus. Nun sind wir in der gelben Einsamkeit unterwegs, am Rande noch eine Telefonleitung, sonst nichts.

IMG_7411

Immer wieder Spuren ins Nirgendwo, manchmal markiert mit einem Tierschädel. Hier sollte man nicht einbiegen, wenn man nicht richtig ausgestattet ist.

IMG_7440

Wir fahren vorsichtig, halten immer wieder um die Reifen abkühlen zu lassen. Es ist eine tolle Atmosphäre.

IMG_7414

Und dann die Fata Morganas. Immer wieder lässt man sich täuschen: Ist es da schon, das Meer? Sind da nicht Felsen in der Brandung, sieht man nicht die Wellen? Nein, es ist immer wieder eine Täuschung. So sind wir selbst am Ende überrascht, als tatsächlich das Meer wirklich erscheint, in Henties Bay.

IMG_7537

Wir parken oben auf einer Düne an einem Aussichtspunkt. Begeistert rennen die drei Jungs zum Meer herunter. Es sieht fantastisch aus, und gegen aller Vorhersagen ist der Himmel blau und die Sonne scheint.

IMG_8512

Bald haben die Kinder trotz 18 Grad Lufttemperatur und 13 Grad Wassertemperatur die Badesachen an und rennen kreischend vor Freude durch die Wellen.

IMG_7500

Nach so viel Tagen in Trockenheit und Hitze ist es herrlich, am Meer angekommen zu sein.

Und was für ein Strand: Kilometerlang zieht sich die Bucht in beide Richtungen bis zum Horizont. Man sieht ein, zwei Angler, sonst niemand.

IMG_7474

Bald wird der Drachen herausgeholt, den Morpheus zum 5 Geburtstag bekommen hat. Hier fliegt er super, auch Tara darf ihn halten und er kann hoch aufsteigen.

IMG_7509

Lysander gräbt die Schnur im Sand fest, so dass sie die Dünen hinaufklettern und wieder herunterrennen können, während er im Wind flattert.

IMG_7496

Ich liege in der Sonne, höre dem Brausen der starken Brandung zu und bin glücklich. Tara sammelt Muscheln, Morpheus rennt mit seinen Brüdern durch die Brandung.

IMG_7451

Es erinnert mich an den Pazifik meiner Kindheit, auch der ist eiskalt und liegt an einer ewigen Wüste.

IMG_7532

Unser Campingplatz ist einfach ausgestattet und menschenleer, eignet sich aber gut zum abendlichen Fußballspielen.

IMG_7541

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: